Frühkindliche Sarkoidose

Dies ist die klassische Trias mit Beteiligung der Haut, Augen und Gelenke mit papulo-squamösem Exanthem, rezidivierender Uveitis und symmetrischer Polyarthritis.

Die Manifestation liegt meist vor dem 4. Lebensjahr.

Lungenbeteiligungen können, ebenso wie Herz und ZNS-Beteiligungen im Verlauf auftreten.

Zudem sind interstitielle Nephritiden und Vaskulitiden beschrieben.

Diese Erkrankung wird auch als pädiatrische granulomatöse Arthritis oder bei Familiarität als Blau-Syndrom bezeichnet. In etwa der Hälfte der Betroffenen können Mutationen im CARD15/NOD2-Gen nachgewiesen werden.



© Deutsche Sarkoidose-Vereinigung e.V. (1987-2019)         Diese Seite wurde am Uhr zuletzt geändert.